(+30)28430 51773

Αξιοθέατα

Es handelt sich um die Insel Lefki, die Plinios erwähnt. Es gibt eine besondere Erwähnung in der Inschrift von Toplou Kloster. Diese Inschrift wurde im nahe gelegenen Itanos gefunden und enthält einen Schiedsspruch zwischen Itanos und Ierapitna um das Zeus Heiligtum bei Palekastro. Denn Lefki war eine wichtige Station für Schwammfischerei und hauptsächlich Verarbeitung von Purpurschnecke (Muschel, von denen die bekannte und teurere Purpurfarbstoff genommen wurde) und denn die Lage von Lefki war von strategischen Bedeutung, insbesondere in Bezug auf den Schiffe, die den Südostküste…

Read More…

Diese Insel liegt 8 nautische Meilen südlich von Ierapetra. Da gibt es einen der besten Strände Griechenlands, mit goldenem Sand, kleinen Muscheln und blaugrünem Wasser. Für fünf Monate pro Jaht (Mitte Mai bis Ende September) fahren täglich kleine Passagierschiffe vom Hafen von Ierapetra nach der Insel. Diese Ausflüge sind ganztägig, deshalb hat man genug Zeit, die Pfade von Chryssi zu erkunden, im blaugrünen Wasser zu schwimmen und am Kiosk der Gemeinde Ierapetra zu essen. Gehen Sie die Küste entlang und bewundern Sie die bunten Gesteine…

Read More…

Für die Besucher von Kreta ist Vai ein Muss. Der traumhafte Strand und der einzigartige Palmenwald schaffen eine exotische Atmosphäre. Der Legende nach entstand der Palmenhain dadurch, dass Piraten, die an den Strand ankamen, die Kerne der gegessenen Datteln wegwarfen, aus denen 5000 Palmen wuchsen. In der Nacht ist das Campen im Wald verboten. Seine Fläche, die 60 Hektar beträgt, wird von der Forstbehörde bewacht. Der Strand verfügt über Strandeinrichtungen und ist von der Europäischen Union mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Er ist ein tropischer…

Read More…

lich von Vathy trifft man auf den bekannten Strand von Matala. Eine Landzunge aus Bimsstein, die von Wellen, Winden und Meeressalz gezeichnet ist, die Dutzende von Felsenhöhlen und Einbuchtungen bildeten. Die Bucht wurde von den Minoern nach der Zerstörung von Komos als Hafen von Phaistos genutzt und als Hafen von Gortyna während der römischen Zeit, als Gortyna von den Römern zur Hauptstadt Kretas ernannt wurde.In den 60-70er Jahren wurde Matala zum Versammlungsort von jungen Menschen aus der ganzen Welt, die den revolutionären Bewegungen jener Zeit…

Read More…
TOP